Musik

Diese Links führen euch zu den Websites meiner verschiedenen Bands, in denen ich regelmäßig aktiv bin sowie zu meiner Soundcloud-Seite:

Connis Soundcloud versammelt Aufnahmen von Eigenkompositionen und Covern mit unterschiedlichen Besetzungen. Hier gibt’s auch die ein oder andere Gesangseinlage…

Memory Lane

ist mein Duo mit dem großartigen Florian Kiehn an der Gitarre, ich spiele Saxophon und singe. Memory Lane spielt eine Mischung aus Jazz- und Latinstandards sowie Pop- und Soulklassikern und ist für die musikalische Begleitung von Events wie Hochzeiten, Firmenveranstaltungen, Geburtstage (u.v.m.) buchbar.

Just Frank

ist ein außergewöhnliches Modern Jazz Quintett, welches sich während meiner Studienzeit in Amsterdam gegründet hat und nun trotz Verteilung auf verschiedene Länder immer noch fleißig am Touren ist.
Hört mal in unser Debutalbum „Tanz Frank Tanz“ rein!

Ticos Orchester

macht mittlerweile schon seit fünf Jahren nicht nur den Hamburger Raum unsicher.
Man kann sich über die Einteilung in eine Genre-Schublade streiten, man kann es aber auch lassen und sich am einzigartigen Sound dieser Indie-Pop-Singer/Songwriter-Balkan-Klezmer-Klassik-Hip Hop-Band erfreuen. So.
Hier spiele ich übrigens hauptsächlich Klarinette!

La Saxa

ist ein Saxophon-Quintett, welches nicht nur durch die aufeinander eingespielten Saxophone besticht sondern auch mit Gesangseinlagen begeistert, allen voran der großartigen Stimme von Lothar Atwell.

Frollein Sax

Ich freue mich, mittlerweile fester Bestandteil dieses einzigen Saxophon-Quartetts der Welt (?) zu fünft zu sein. Frollein Lili hatte sich 2014 nach Köln abgesetzt, daher bin ich seit meiner Rückkehr aus Amsterdam das fünfte Frollein am Wagen – und schwinge auch ganz gern mal die Arrangierfeder für die Band, um das sowieso breit gefächerte Repertoire um diesen und jenen Song zu erweitern.

Tätärä

„Tätärä“ ist quasi schon meine Familie, so lange bin ich dabei. Die Band ist jedenfalls nur ein paar Monate älter als ich, also taufrisch. Macht euch gefasst auf die mobilste Band der Welt – vielleicht auch die lauteste…
Wenn tätärä mich nicht gerade nach u.a. China oder Katar verschleppt, bin ich auch mal mit den „Liberos“ unterwegs, ihrer Saxophon-Pocketversion.

HOME

Ein neues Herzensprojekt ist der Chor „Home“, der 2017 gegründet wurde und dem ich sowohl meine Stimme leihe (bin aus unerfindlichen Gründen im Sopran gelandet…) als auch von Zeit zu Zeit ein paar Saxophontöne. Los ging es gleich ganz hanseatisch und weniger understatement-like mit einem Konzert in der Elbphilharmonie.
Schaut mal auf unsere HOMEpage … sorry, das musste sein.

Tag der Helden
2019 wollte ich endlich wieder regelmäßig Sport machen – also wurde ich Mitglied der Love Rockets, die mit ihrer Power-Show „Tag der Helden“ ganze ComicCons in Schutt und Asche legen könnten. KönnTen! Machen wir natürlich nicht, denn wo sonst sollen wir all die Cartoon-, Game- und Introsongs spielen? Alright!

//

Neben diesen Bands arbeite ich natürlich auch hin und wieder mit anderen Projekten, mitunter der wunderbaren Soul-Powerfrau Miu, Robbie Smith, der Downtown Bigband  u.v.m. sowie Theaterprojekten (u.a. „Kleiner Dodo, was spielst du?“ von Barbara Henneberg am Theater Allee, „opera piccola“ der Staatsoper Hamburg, „Credo“ mit Katja Kessler).